Produkte

Unter- und Oberfolien, Flowpack- und Vakuumfolien

Abbildung Unter- und Oberfolien, Flowpack- und Vakuum-Folien

Unter-, Ober-, Flowpack- und Vakuumfolien dienen vorwiegend zur Verpackung von Frischfleisch, Käse und Wurstwaren.

Im Unterfolienbereich kommen vorwiegend APET-Folien (Amorphes Polyethylen-terephthalat) zum Einsatz: meist transparent, je nach Anwendung auch eingefärbt oder geschäumt.

Um die Haltbarkeit des Packgutes zu verlängern, werden die Folien mit einer EVOH-Sperrschicht (Ethylen-Vinylalkohol-Copolymer) versehen.

Ober- und Schlauchbeutelfolien (Flowpack) sind in Polyethylenterephthalat (PET) oder Polyamid (PA) im Verbund mit PE (Polyethylen), EVOH und/oder einer Antifog-Beschichtung lieferbar. Sie sind im Flexo- oder Tiefdruckverfahren erhältlich, als Oberflächen- oder Sandwichdruck.

C-Closs-Vakuumfolien (Polyamid/Polyethylen) werden mit bis zu elf Schichten produziert und weisen im Vergleich zu herkömmlichen Vakuumfolien eine höhere Transparenz auf.  Durch das spezielle Produktionsverfahren mit Wasserkühlung kann die Dicke um bis zu 25% reduziert werden, was zusätzlich die Umweltressourcen schont.

Produktspezifikationen

  • Material
    • APET (Amorphes Polyethylenterephthalat)
    • PET (Polyethylenterephthalat)
    • PA (Polyamid)
    • PE (Polyethylen)
  • Einsatz
    • Fleischproduzenten
    • Käseproduzenten
    • Charcuterieproduzenten

Zurück zur Übersicht